Bild: Rechtsberatung-UP - Beratungsstelle für Unfallopfer und Patienten

Das Haftpflichtrecht regelt die finanzielle Schadloshaltung von geschädigten Personen durch die Haftpflichtigen bzw. deren Haftpflichtversicherungen. Haftpflichtansprüche können rasch verjähren. Die Fristen betragen teils lediglich ein Jahr ab Schadenereignis. Ansprüche sollten deshalb rechtzeitig geltend gemacht oder verjährungsunterbrechende Massnahmen eingeleitet werden.

Das Haftpflichtrecht greift, wenn Dritte Ihre Person oder Ihr Eigentum schädigen. Fragen tauchen beispielsweise auf bei Stürzen auf der Baustelle, wegen einem mangelhaften Gerüst, bei einer Kollision auf der Skipiste oder mit dem Fahrrad im Strassenverkehr, bei Verbrennungen aufgrund einer fehlerhaften Wärmflasche oder bei Verletzungen durch herabfallende Gegenstände.

Unfälle im Strassenverkehr im Besonderen

Opfer von Verkehrsunfällen geniessen in der Schweiz automatisch Versicherungsschutz und müssen entschädigt werden. Dafür sorgt ein Versicherungsobligatorium für alle in der Schweiz immatrikulierten Fahrzeuge. Dieses deckt Sach- und Personenschäden, die durch den Betrieb des Fahrzeugs verursacht wurden.

Unsicherheit kann entstehen über die Art und Höhe Ihres Schadens, über ein allfälliges Mitverschulden oder über die wirkliche Ursache Ihrer gesundheitlichen Beschwerden. Die Rechtsberatung UP schafft Klarheit und zeigt auf, ob und in welcher Höhe Ihnen Schadenersatz und/oder eine Genugtuung, bzw. ein Schmerzensgeld, zustehen.

Medizinische Fehlbehandlungen

Die Erfahrung unserer Anwältinnen und Anwälte zeigt: Der juristische Abklärungsbedarf bei medizinischen Fehlbehandlungen nimmt zu. Nicht immer liegt eine Verletzung der ärztlichen Sorgfaltspflicht vor. Eine juristische Beratung oder eine Erstabklärung sind dennoch gerechtfertigt bei Patienten, die mit einem Operationsergebnis unzufrieden sind.

Wichtig: Rechtsansprüche aus Fehlbehandlungen in öffentlichen Spitälern verjähren teilweise bereits nach einem Jahr. Die Anwältinnen und Anwälte der UP können Ihnen Ratschläge zum Vorgehen geben und Ihre Erfolgschancen einschätzen.

 

Terminvereinbarung unter 0800 707 277 oder Online

 

PC-Konto für Spenden: 80-39227-4