IV-Rundschreiben Nr. 404: Wir werden ein Auge darauf haben

Das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) teilt mit, dass bereits per 1. Januar 2021 erste Massnahmen zur Qualitätssicherung bei medizinischen Gutachten umgesetzt werden. Das ist einerseits erfreulich, zumal viele der getroffenen Massnahmen längst überfällig waren. Andererseits macht die Mitteilung des BSV auch hellhörig. So sollen die RAD und die IV-Stellen unter Einbezug der für sie tätigen Sachverständigen künftig regionale Informationsveranstaltungen, Workshops oder Erfahrungsaustauschgruppen durchführen. Ziel dieser Veranstaltungen sind der fachliche Austausch und ein gemeinsames Verständnis über Gutachten und Gutachtenqualität.

Da bringen wir von der Rechtsberatung UP uns gerne ein und freuen uns über die Einladung.

https://sozialversicherungen.admin.ch/de/d/15746/download
#ivgutachten
Bildquelle: angieconscious / pixelio.de

Menü