Bild: Rechtsberatung-UP - Beratungsstelle für Unfallopfer und Patienten

0800 707 277 Gratisnummer zur Terminvereinbarung
Das UP-Telefon wird von Montag bis Freitag von 08.30 – 11.30 Uhr bedient.

Mit UP kommen Unfallopfer, Versicherte und Patienten zu ihrem Recht.

Warum zu UP?

Die Rechtsberatung UP ist ein gemeinnützig organisierter Verein, der Unfallopfer, Versicherte und Patienten bei Problemen rund um das Sozialversicherungs- und das Haftpflichtrecht unterstützt. Wir empfangen unsere Klienten an sechs Standorten in der Schweiz.  In einer persönlichen Beratung kümmern sich zwei Anwälte gemeinsam um ein Anliegen. Somit sind Geschädigte bei UP doppelt gut aufgehoben und das zu einem günstigen Tarif.

Wann ist eine Rechtsberatung empfehlenswert?

Nach einem Unfall oder einem ärztlichen Kunstfehler stehen Unfallopfern und Patienten Versicherungsleistungen zu. UP erklärt welche und gibt Tipps zu Taggeldern, Renten, Heilungskosten und Kapitalzahlungen. Bei UP erfahren Sie, wie Sie im Schadenfall Ihre Rechte durchsetzen bei Unfallversicherungen wie der Suva, bei der Invalidenversicherung IV, bei Ihrer Pensionskasse, einer Haftpflichtversicherung oder bei anderen Versicherungen.

Wie verläuft eine Rechtsberatung der UP?

Unsere Mitarbeiterinnen klären unverbindlich ab, ob Sie mit Ihrem Problem bei uns an der richtigen Adresse sind. Wenn ja, empfangen wir Sie in unseren Büros (Brugg, Bern, Luzern, Zürich) oder direkt in den Kanzleien unserer Anwälte (Basel, St. Gallen). Eine Beratung dauert 45 Minuten und kostet 100 Franken. Wenn nötig, vermitteln wir anschliessend eine Rechtsanwältin oder einen Rechtsanwalt, der Ihre Interessen weiterverfolgt und Sie gegebenenfalls vor Gericht vertritt.

 

Vereinbaren Sie einen Termin unter der Gratisnummer: 0800 707 277
(Montag bis Freitag 08:30 - 11:30 Uhr)

Oder melden Sie sich online, mit dem Kontaktformular, an.

PC-Konto für Spenden: 80-39227-4